Datenschutz

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung unseres Internet-Angebots von uns oder anderen erhoben werden können, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung dieser Daten entscheiden. Zudem informieren wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Allgemeines

Personenbezogene Daten (nachfolgend auch „Ihre Daten” oder nur „Daten” genannt) werden von uns bzw. durch unsere IT-Systeme nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, erfasst und verarbeitet.

Als „personenbezogene Daten” gelten grundsätzlich alle Daten, anhand derer Sie persönlich identifiziert werden können bzw. die (ggf. im Zuge einer Vernüpfung mit anderweitig erhobenen Daten) eindeutig Ihrer Person zugeordnet werden können.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend „DSGVO” genannt), gilt als „Verarbeitung” jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Die Inhalte dieser Datenschutzerklärung wurden von uns nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sollten Sie dennoch feststellen, dass die folgenden Angaben, insbesondere die Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen einzelner Funktionen und Dienste, nicht mehr aktuell sind, dann informieren Sie uns bitte umgehend, damit wir die entsprechenden Passagen schnellstmöglich berichtigen können.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jede Form der Datenübertragung im Internet, auch die Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Es liegt leider in der Natur der Sache, dass ein lückenloser Schutz von elektronisch übermittelten oder gespeicherten Daten vor dem Zugriff durch Dritte im Rahmen der heute üblichen Technologien nicht möglich ist.

Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Supplementa Corporation B.V.
Papierbaan 50a
NL-9672 BH Winschoten

Telefon: ++31 (0) 597 433 864
Telefax: ++31 (0) 597 433 694
E-Mail: info@supplementa.com

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Datenschutzbeauftragter:

Jens Eilert Eilers
ELECTRONIC IMAGE CONSULTING
Raboisen 16
20095 Hamburg

Telefon: 0049 / 40 / 87 97 05 37
E-Mail: datenschutz@supplementa.com

Rechte der Nutzer und Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Verbraucherrechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO): Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
  • Recht auf Widerspruch gegen künftige Verarbeitung (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

Zusätzlich haben Sie auch das Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie haben also das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie — unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs — das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen einzelner Funktionen und Dienste

Wir weisen darauf hin, dass nicht jede der nachstehend beschriebenen Komponenten während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen muss. Vielmehr lassen sich Art und Umfang der Datenerhebung und -nutzung durch diese Komponenten in gewissen Grenzen durch Ihr persönliches Nutzungsverhalten sowie durch die Einstellungen Ihres Internet-Browsers beeinflussen; auf die jeweiligen Details wird an gegebener Stelle gesondert eingegangen. Ferner behalten wir uns vor, einige dieser Komponenten nur auf einzelnen Unterseiten oder nur im Rahmen von zeitlich begrenzten Aktionsphasen einzusetzen, ohne in jedem Einzelfall an dieser oder anderer Stelle gesondert darauf hinzuweisen.

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden laufend an neue technologische Entwicklungen angepasst. Um den Datentransfer über unsere Webseiten möglichst sicher zu gestalten, konfigurieren wir unsere Webserver stets nach aktuellen Sicherheits-Standards. So verwenden wir z.B. kostenpflichtige Zertifikate für die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Webseiten, die über eine verschlüsselte Verbindung übertragen werden, erkennen Sie an der Zeichenfolge „https://” (statt „http://”) am Beginn der Adresszeile Ihres Browsers. Manche Browser zeigen in diesem Fall – zusätzlich oder stattdessen – ein grünes Schloss-Symbol oder ähnliches in oder neben der Adresszeile an.

Um Ihre an uns übermittelten Daten vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte so weit zu schützen, wie dies zum aktuellen Stand der Technik möglich und praktikabel ist, lassen wir unsere Server-Systeme und unsere Datenbankanbindungs-Software kontinuierlich von professionellen IT-Dienstleistern warten und verbessern.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden gewisse Daten, die Ihr Internet-Browser an die Webserver unseres Webspace-Providers übermittelt, in so genannten Server-Logfiles gespeichert. In diesem Zuge werden u.a. folgende Daten erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Ihre IP-Adresse (eine Zahlenfolge, die dem Server mitteilt, an welchem Knotenpunkt im Netzwerk Ihr Gerät erreichbar ist);
  • URL derjenigen Webseite unseres Internetauftritts, die Sie aufgerufen haben;
  • Referrer URL (Webseite, von der aus unsere Seite aufgerufen wurde);
  • Typ und Version Ihres Internetbrowsers und Ihres Betriebssystems;
  • Menge der gesendeten Daten in Byte.

Die so erhobenen Daten werden von uns nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen gespeichert oder mit solchen verknüft. Unsere Server-Logfiles werden in der Regel nur in anonymisierter Form verarbeitet, beispielsweise um unser Internet-Angebot für die am häufigsten genutzten Endgeräte und Browsertypen oder für Anfragen aus verschiedenen Ländern zu optimieren. Wir werden diese Daten nur dann mit Ihrer Person in Verbindung bringen bzw. dies versuchen, (1) wenn Sie uns von einer Fehlfunktion berichten, die wir nur dann beheben können, wenn wir Ihre Fehlerbeschreibung mit bestimmten Daten aus den Server-Logfiles (z.B. IP-Adresse oder Browsertyp) in Verbindung bringen, oder (2) sobald konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung der durch uns bereit gestellten Internet-Technologie durch Dritte hindeuten.

Desweiteren behalten wir uns vor, Server-Logfiles für einen angemessenen Zeitraum zu speichern und diese im Hinblick auf auffällige Nutzungsmuster zu überprüfen, um so die Häufigkeit, Art und Herkunft von Hacker-Angriffen realistisch einschätzen zu können und um unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend anpassen zu können.

Falls keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, werden sämtliche Serverdaten, die eine Identifikation Ihrer Person ermöglichen würden, entweder gelöscht oder vollständig anonymisiert, sobald eine weitere Speicherung dieser Daten im Hinblick auf deren zweckgebundene Nutzung (wie oben beschrieben) nicht länger erforderlich ist, spätestens jedoch nach 6 Wochen (2 Wochen Bearbeitungsfrist für die Analyse der Daten aus den vorangegangenen 4 Wochen). Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Die Speicherung und Verarbeitung von Serverdaten erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Der Inhalt dieser Cookies sowie die Dauer der Speicherung sind davon abhängig, durch welchen Anbieter bzw. Dienst die Cookies angelegt wurden. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Zweck solcher Cookies sowie über Ihre Möglichkeiten, das Anlegen von Cookies einzuschränken oder gänzlich zu unterbinden.

a) Sitzungs-Cookies / Session-Cookies:

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt so genannte Session-Cookies. Ihr Internet-Browser sorgt üblicherweise automatisch dafür, dass solche Session-Cookies beim Schließen des Browsers oder nach dem Ende Ihrer Sitzung (engl.: Session) gelöscht werden.

Mit Hilfe dieser Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen verarbeitet, beispielsweise um die Nutzung unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen zu ermöglichen, um eine Warenkorbfunktion anbieten zu können, um Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen, oder um unser Internetangebot insgesamt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern durch diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden, bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, sofern wir unsere berechtigten Interessen an der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts wahrnehmen.

b) Drittanbieter-Cookies:

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet. Die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter müssen wir aus technischen Gründen hinnehmen, denn viele dieser Cookies werden benötigt, um gewisse Funktionen auf unseren Seiten anbieten zu können, die von der Mehrzahl der Internetnutzer heutzutage gewünscht werden, oder um es uns zu ermöglichen, das Erscheinungsbild und die Funktionalität unseres Internetauftritts besser an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, finden Sie weiter unten an entsprechender Stelle.

c) Cookies blockieren oder beseitigen:

Sie können die Installation von Cookies verhindern oder einschränken, indem Sie Ihren Internet-Browser entsprechend einstellen. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen bezüglich der konkreten Vorgehensweise benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support.

Bei so genannte Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Kundenkonto / Registrierungsfunktion

Falls Sie über unseren Internetauftritt ein Kundenkonto bei uns anlegen, werden wir die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen Daten (also z.B. Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse) ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege erheben und speichern (z.B. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen bei uns zur Verfügung zu stellen, oder um Ihnen eine Merkzettelfunktion anbieten zu können). Gleichzeitig speichern wir dabei die IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Registrierung; dies dient der beiderseitigen Absicherung für den Fall, dass sich Dritte ohne Ihr Wissen und/oder gegen Ihren Willen auf unserer Seite anmelden, um dort in Ihrem Namen irgendwelche Aktionen auszuführen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung in diese Verarbeitung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die dabei von uns erhobenen Daten werden ausschließlich für die Bereitstellung des Kundenkontos und der damit verknüpften Funktionen verwendet.

Soweit Sie in diese Verarbeitung einwilligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sofern die Eröffnung des Kundenkontos zusätzlich auch vorvertraglichen Maßnahmen oder der Vertragserfüllung dient, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung auch noch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die uns erteilte Einwilligung in die Eröffnung und den Unterhalt des Kundenkontos können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

Sobald eine weitere Verarbeitung der insoweit erhobenen Daten nicht mehr erforderlich ist (also i.d.R. nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben), werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.

Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Waren- und/oder Dienstleistungsangebots an uns übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Ware oder zur Abstimmung eines Liefertermins erforderlich ist. Je nachdem, welche Zahlungsmodalitäten bei Vertragsschluss vereinbart wurden, geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das von Ihnen angegebene Kreditinstitut bzw. an den von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Soweit weitere Angaben zu einzelnen Transportunternehmen oder Zahlungsdienstleistern (z.B. DHL oder paypal) erforderlich oder zu berücksichtigen sind, werden diese gesondert im Rahmen der nachfolgenden Abschnitte behandelt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nach vollständiger Vertragsabwicklung speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur soweit dies erforderlich ist, um Ihnen im Fall einer über die Vertragsabwicklung hinaus bestehenden Geschäftsbeziehung die (erneute) Inanspruchnahme unserer Leistungen zu erleichtern. Vor der endgültigen Löschung Ihrer Daten müssen wir allerdings die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen beachten.

Warenlieferungen über DHL

Erfolgt die Zustellung von Waren durch den Transportdienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn), so geben wir ggf. Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an DHL weiter, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Anderenfalls geben wir zum Zwecke der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DHL weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit DHL bzw. die Lieferankündigung nicht möglich.

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem oben bezeichneten Verantwortlichen oder gegenüber dem Transportdienstleister DHL widerrufen werden.

Prüfung von Bonität und Scoring

Soweit wir Ihnen im Rahmen unseres Waren- oder Dienstleistungsangebots die grundsätzliche Möglichkeit einer Bezahlung per Rechnung eröffnen und Sie hiervon Gebrauch machen, behalten wir uns vor, bei einer Auskunftei (wie z.B. Creditreform, Schufa, Bürgel oder infoscore) eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren einzuholen. Hierzu werden wir Daten wie z.B. Ihren Namen oder Ihre Anschrift, soweit diese vertragserheblich sind, an die Auskunftei weiterleiten. Die anschließende Auskunft über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir für unsere Entscheidung, ob wir Ihnen die Bezahlung per Rechnung anbieten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Ausfallsicherheit der Forderung gem. Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden alle dabei von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. für die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Hierbei müssen Sie uns nur solche Daten nennen, die wir aus nachvollziehbaren Gründen benötigen, um Ihre Anfrage angemessen (d.h. in der Sache korrekt und vollständig sowie unter Wahrung einer höflichen Anredeform) beantworten bzw. bearbeiten zu können.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie z.B. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, und gegebenenfalls zusätzlich, falls Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, auch Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung

Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen.

Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an den Verantwortlichen widersprechen.

YouTube Video-Komponenten

Sofern wir in unserem Internetauftritt Komponenten von YouTube einsetzen, einem Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube” genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google” genannt, beachten Sie bitte Folgendes:

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield”) unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus”, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus” bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz” wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Eine Datenübertragung an die YouTube-Server ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick” von Google hergestellt, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Dies dient nach Angaben von YouTube unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter „Cookies”.

Da YouTube ein Tochterunternehmen von Google ist, sollten Sie auch Folgendes bedenken: Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Google-Konto zugeordnet, sobald Sie ein YouTube-Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons (auch) bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseiten. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Google-Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google” genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield”) unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies”.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen unter http://www.google.de/accounts/TOS bzw. unter https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter https://adssettings.google.com/authenticated sowie https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

Google Web Fonts

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google” genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield”) unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter https://adssettings.google.com/authenticated sowie https://policies.google.com/privacy weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

Matomo (Webanalysedienst, vormals: PIWIK)

In unserem Internetauftritt setzen wir Matomo (ehemals: „PIWIK”) ein. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Software, mit der wir die Benutzung unseres Internetauftritts analysieren können. Hierbei werden Ihre IP-Adresse, die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), Ihre Verweildauer auf unserem Internetauftritt sowie die Häufigkeit des Aufrufs einer unserer Websites verarbeitet.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse und Optimierung unseres Internetauftritts.

Zur Erfassung dieser Daten speichert Matomo über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Dieses Cookie ist eine Woche lang gültig. Allerdings nutzen wir Matomo mit der Anonymisierungsfunktion „Automatically Anonymize Visitor IPs”. Diese Anonymisierungsfunktion kürzt Ihre IP-Adresse um zwei Bytes, sodass eine Zuordnung zu Ihnen bzw. zu dem von Ihnen genutzten Internetanschluss unmöglich ist.

Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies”.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens im Wege des so genannte Opt-outs zu beenden. Mit dem Bestätigen des Links
[HIER BITTE IFRAME VON MATOMO MIT OPT-OUT-COOKIE EINFÜGEN]
wird über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert, das die weitere Analyse verhindert. Bitte beachten Sie aber, dass Sie den obigen Link erneut betätigen müssen, sofern Sie die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen.

Diese Datenschutzerklärung wurde unter Verwendung der Muster-Datenschutzerklärung auf den Webseiten der Anwaltskanzlei Weiß & Partner erstellt und im Interesse der inhaltlichen Richtigkeit und Vollständigkeit an unser Internet-Angebot angepasst bzw. ergänzt.