Qualitätsstandards und Zertifikate

Als führender Hersteller von vegetarischen Nahrungsergänzungs-Enzymen ist Enzymedica für Inhaltsstoffe höchster Qualität und Reinheit sowie für innovative, optimierte Rezepturen bekannt. Wir versichern, dass alle Zutaten und Hilfsstoffe, die im Zuge der Produktion zum Einsatz kommen, aus Quellen stammen, die eine bestmögliche Wirksamkeit und Reinheit des Endprodukts erlauben. Wir scheuen weder Kosten noch Mühen um sicher zu stellen, dass unsere Rezepturen niemals Füllstoffe oder Bindemittel enthalten. Enzymedica garantiert die reinsten Produkte, so dass unsere Kunden sich auf sicher anwendbare Produkte mit bestmöglicher Wirksamkeit verlassen können.

Enzymedica…

  • verwendet keine Füllstoffe.
  • verwendet keine genmanipulierten Zutaten.
  • bietet 100% vegetarische Rezepturen an.
  • bevorzugt Zutaten, die vegan und Koscher sind, soweit dies möglich ist.
  • verifiziert die tatsächliche Bioaktivität der verwendeten Enzyme im eigenen Analyselabor und durch unabhängige Kontrollinstanzen.
  • ist ein durch die NSF GMP-zertifiziertes Unternehmen.
  • ist als Kohlenstoff-neutraler Betrieb zertifiziert.
  • ist LEED Gold zertifiziert.

Außergewöhnliche Qualität und Reinheit

Enzymedica ist bestrebt, Produkte mit überragenden Eigenschaften auszuliefern. Deshalb verwenden wir im Zuge der Qualitätskontrolle allgemein anerkannte Testmethoden.

Um den Anforderungen für eine fortlaufende GMP-Zertifizierung durch die FDA (Food and Drug Administration, offizielles Organ für Verbraucherschutz in den USA) gerecht zu werden, lässt Enzymedica zweimal pro Jahr durch die Sachverständigen der NSF International Audits durchführen.

Das Enzymedica Analyselabor

Das zuverlässigste Kriterium für die Leistungsfähigkeit eines Enzym-Präparats ist nicht etwa der Gewichtsanteil der darin enthaltenen Enzyme sondern deren tatsächliche biologische Aktivität, welche in so genannten AU (active units) gemessen bzw. angegeben wird. Diese Aktivität lässt sich überprüfen, indem man die Menge der Nahrungsbestandteile ermittelt, die durch das Enzym aufgespalten wurden. Im Enzymedica-Analyselabor werden aus jeder Charge eines Produkts Stichproben genommen und einem solchen Test unterzogen, damit keine fehlerhafte Charge in den Handel gelangt. Unser Labor wendet dabei Methoden an, die im Food Chemical Codex (FCC), einem international anerkannten Kompendium für Analyse-Standards, festgelegt sind. Die Verwendung dieser allgemein anerkannten, bewährten Prozeduren soll u.a. gewährleisten, dass ein wiederholter Test durch ein unabhängiges Labor zu den selben (also reproduzierbaren) Ergebnissen kommen müsste. Dies erlaubt einerseits eine Abschätzung der Testgenauigkeit, andererseits eine wechselseitige Kontrolle von methodischen Fehlern im Analyseprozess.